Xenoöstrogene

Chemikalien in unserer Nahrung  ( Pestizide, Herbizide)  und Cemikalien in Haushaltsreinigern und Kosmetika können unseren stark Körper belasten, denn viele Chemikalien verhalten sich wie Xenoöstrogene!

Sie haben eine östrogene Wirkung und stören unser Hormongleichgewicht.

Xenoöstrogene fördern Bauchfett.

Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Grünkohl, Wirsing, Chinakohl, Kohlrüben und  Weisskohl  enthalten einzigartige Phytonährstoffe wie z.B.  Indol-3-Karbinol und Glucosinolate , die gegen diese östrogenen Verbindungen helfen.

http://www.dr-moosburger.at/pub/pub068.pdf

Leave a Reply