Statistik aus England

Jeder, der COVID positiv getestet hat, aber später aus irgendeinem Grund verstorben ist, wird in die OVID-Todeszahlen aufgenommen. Nach dieser Definition kann sich niemand mit COVID in England jemals von seiner Krankheit erholen. Ein Patient, der positiv getestet, aber erfolgreich behandelt und aus dem Krankenhaus entlassen wurde, wird auch dann als COVID-Toter gewertet, wenn er einen Herzinfarkt hatte oder drei Monate später von einem Bus überfahren wurde. Aus diesem Grund variieren die Zahlen von Tag zu Tag erheblich. Zusammenfassend bedeutet diese Definition der täglichen Todeszahlen, dass jeder, der jemals COVID hatte, zu irgendeinem Zeitpunkt auch mit COVID sterben wird. Die Zahl der COVID-Todesopfer in Großbritannien bis Juli 2020 wird schließlich 290.000 überschreiten, wenn die Nachsorge jedes positiv getesteten Patienten lang genug dauert. 

Comments are closed.